Flüchtling Benachteiligung Erlebnis wütend erschüttert ESP - Rassismus
E-mail
Fredensborg 23.1.95

Fröhliche Weihnachten für Flüchtlinge!
Guten Tag! Mein Name ist Stig Rasmussen und ich bin 16 Jahre alt. Seitdem ich lebe, habe ich nie Benachteiligung gegen jemanden gesehen, nur weil er / sie Flüchtling ist. Aber dieses Erlebnis habe ich voriges Jahr gehabt, und ich will es jetzt beschreiben.
Eines Tages wollte ich eine Langspielplatte für meine Schwester kaufen. Ich fuhr nach Hillerord mit dem Autobus zu dem Einkaufszentrum. Ich wollte nur die Platte kaufen, dann sah ich aber eine dunkelhäutige Frau. Sie hatte ein falsches Geschenk gekauft, und sie wollte es umtauschen. Der Verkäufer wollte aber das Geschenk nicht umtauschen.
Fünf Minuten später fragte sie: ,,Kannst du das Geschenk nicht umtauschen, oder willst du einen Flüchtling nicht bedienen." Dann verließ sie wütend das Geschäft. Alle waren erschüttert.
Ich konnte aber die Langspielplatte kaufen, und glücklicherweise war es für meine Schwester das richtige Geschenk.

Die Original-E-mail ist auf: Http://www.esp.educ.uva.nl/nl/ras218.htm.

Stig, who is ………………….. years old, describes what happened last …………………, when he was
shopping. He wanted to buy a ……………………… as a present for his …………………….. and went
by ……………… to the ………………………. In the shop a ………………………. was trying to
exchange a…………………. which she had bought by …………………….. The ……………………
did not want to ………………. the present. After five ……………….. the customer was very
…………………. and accused the shopkeeper of not wanting to serve a …………………………... Then
she ……………………… the shop in a …………………………… Everyone in the shop was
……………………………… Stig was however able to ……………. …..the present and he says that
luckily for his ……………. he got the ………………… present.